Herzlichen Dank an alle TeilnehmerInnen, die am 8. Mai in unserer Abstimm-Bar Veranstaltung dabei waren und aktiv an den Diskussionen über die “Vollgeldinitiative” teilgenommen haben!

Hier zu einem Bericht von Sibilla Bondolfi (Swissinfo.ch), die die Veranstlatung beobachtet hat

Unser Team bedankt sich bei Fabio Canetg (Universität Bern) für seine Präsentation der Initiative, und bei Maurizio Digacomi (Mitglied der Kampagne für die Initiative) und Bettina Fahrni (Präsidentin Jungfreisinnige Stadt Zürich), die ihre Argumente für und gegen die Initiative dargelegt haben, und an den Diskussionen an den Tischen teilgenommen haben!

Ein grosses Dankeschön auch an Karl der Grosse für die grosszügige Bereitstellung der Location unseres erfolgreichen Events!

Zu guter Letzt, danke an unser super DemocracyNet Team: Palmo Brunner, Alice el-Wakil, Deborah Kalte, Arno Stirnimann, und Maxime Walder!

Für DemocracyNet,
Die Hauptorganisatoren Lukas Peter und Michael Strebel

  One Response to “Abstimm-Bar #2: Danke!”

  1. […] Set dem 22. Februar haben wir zwei Abstimm-Bar im Karl zur “No-Billag” Initiative und zur “Vollgeld” Initiative […]

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2018 DemocracyNet.eu Suffusion theme by Sayontan Sinha