What can be considered “political participation”? How should researchers approach democratic participation, both theoretically and empirically? What forms of participation are necessary for democratic systems? What is the relationship between participation and democratic decision-making? How can desirable forms of participation be promoted? Where are the limits to democratic participation? Who is excluded from political participation?

These and other questions will be explored on September 13 and 14, 2018, by the participants to the research workshop

Democratic Participation: theoretical and empirical perspectives
Full program here

The workshop is co-organized by DemocracyNet and the Doctoral Program Democracy Studies of the University of Zurich.

The first day of the workshop will be followed by the public lecture

 “A Return to Basic Research in the Study of Democracy

by Jean-Paul Gagnon.
Free entrance, no registration needed.
Location: Rämistrasse 59, 8001 Zurich, Lecture hall RAA-G-15
Time: 18:30 – 20:00
Apéro sponsored by the Peer-Group poliTics

 

 

Sind Sie noch unentschlossen, wie Sie bei der kommenden Abstimmung am 24. September zur “Fair Food Initiative” abstimmen werden? Oder haben Sie bereits eine klare Meinung und möchten gerne über diese mit anderen diskutieren?

Wir von DemocracyNet laden Sie herzlich ein an der 3. Auflage unserer Veranstaltung Abstimm-Bar teilzunehmen. Das Ziel ist es, dass Sie in einem lockeren, offenen und respektvollen Umfeld ─ gerne auch mit einem Bier oder Glas Mineral ─ über die “Fair Food” Initiative diskutieren können.

ABSTIMM-BAR

6. September 2018, 18:30 Uhr
Karl der Grosse, Kirchgasse 14, 8001 Zürich

Eintritt frei, Kollekte
Keinerlei Vorwissen notwendig

Ablauf

Die Veranstaltung gibt dem Publikum in einem ersten Schritt die Möglichkeit sich über die Vorlage “Eidgenössische Volksinitiative ‘Für gesunde sowie umweltfreundlich und fair hergestellte Lebensmittel (Fair-Food-Initiative)‘” zu informieren. Dies geschieht über drei kurze Inputs. Der erste kommt von Karel Ziehli, Mitarbeiter bei Année Politique Suisse, der dem Publikum erklärt worum es bei der Vorlage geht. In den zwei weiteren Inputs werden die Pro- und die Kontra-Argumente von Marionna Schlatter, Präsidentin Grüne Kanton Zürich, und Adrian Michel, Projektleiter bei Economiesuisse vorgestellt.
In einem zweiten Schritt kann das Publikum dann selbst aktiv werden und in kleineren Gruppen über das Für und Wider der Vorlage diskutieren und offene Fragen klären.

Continue reading »

 

On September 13, 2018, Prof. Jean-Paul Gagnon (Institute for Governance and Policy Analysis, University of Canberra) will give a public lecture on his research in democratic theory,

“A Return to Basic Research in the Study of Democracy”

University of Zurich
Rämistrasse 59, 8001 Zurich
Lecture hall RAA-G-15
18:30 – 20:00
Free entrance
Apéro

The public lecture is organized by DemocracyNet in collaboration with the Chair of Political Philosophy, the Center for Ethics, and the Chair of Democracy and Public Governance of the University of Zurich.
Apéro sponsored by the Peer-Group poliTics

It is part of the workshop “Democratic participation: theoretical and empirical perspectives” co-organized by DemocracyNet and the Doctoral Program Democracy Studies.

Facebook event
UZH Agenda

© 2018 DemocracyNet.eu Suffusion theme by Sayontan Sinha