editor

 

Podiumsdiskussion “Die Rolle internationaler Akteure für demokratische Bürgerschaft”
Universität Zürich, KOL-E-18, Donnerstag, 10. Oktober 17.00-20.00, mit Apéro

Flyer3Experten:
Prof. Dr. Sandra Lavenex, Professorin für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Internationale Beziehungen und Global Governance, Universität Luzern
Dr. Julian Culp, Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Leibniz-Forschungsgruppe ‘Transnationale Gerechtigkeit’, Goethe Universität Frankfurt
Dr. Rudolf Batliner, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Centre for Development and Cooperation (NADEL) für Lehre, Beratung und anwendungsorientierte Forschung.
Corinne Huser, Mitarbeiterin DEZA, Bereich Dezentralisierung und Demokratisierung mit Fokus Staatliche Entwicklungszusammenarbeit

 24. August 2013
 

Dialoggespräch Wissenschaft & Politik „Bürgerauswahl und Einbürgerung – Wer hat das Recht worüber zu entscheiden?“
Universität Zürich (KOL-G-209), Donnerstag, 30. Mai 2013, 18.30-20.30, anschliessend Apéro

PodiumsdiskussionGäste:
Prof. Dr. Elisabeth Conradi, Professorin für Gesellschaftstheorie und Philosophie, Stuttgart
Prof. Dr. Gianni D’Amato, Professor für Migration und Staatsbürgerschaft, Direktor des Schweizerischen Forums für Migrations- und Bevölkerungsstudien, Neuenburg
Pascale Steiner, wissenschaftliche Mitarbeiterin Grundlagen Migrationspolitik, Eigenössische Kommission für Migrationsfragen

Moderation: Dr. Anna Goppel, Arbeits- und Forschungsstelle für Ethik, Zürich
Koordination: Anita Horn

 28. May 2013
 

The third workshop of DemocracyNet.eu, “Researching Citizenship & Democracy in Europe,” took place in Zurich on May 31 and June 1, 2013.

Its focus was the role of integration and naturalization procedures for citizenship and democracy in Europe. Launched with a debate open to the public among specialists on the question of “Who can decide” in a democracy on May 30, it explored the relationship between (political) integration and democracy and addressed the role of integration for the legitimacy and functioning of the democratic process, and the tensions between integration and democracy.

Click here to access the full workshop programme.

 15. March 2013